<<
>>

Interview mit Marcel – nach dem Meisterschaftsjahr 2012

Interview mit Marcel – nach dem Meisterschaftsjahr 2012

Hallo Marcel,

danke dass du auch in diesem Jahr wieder ein paar persönliche Fragen beantwortest.

Andreas: Du warst dieses Jahr zum zweiten Mal bei den deutschen Meisterschaften und auch zum zweiten Mal erfolgreich (zur WM kommen wir etwas später). Hast du deine Vorbereitung im Vergleich zum Vorjahr anders gestaltet?

Marcel: In groben Zügen habe ich meine Vorbereitung so beibehalten wie sie schon davor bei mir funktioniert hat. Allerdings habe ich dieses Jahr auch dezentes Cardiotraining absolviert.

Marcel Herz DM Witzenhausen 2012

Andreas: Du achtest ja das ganze Jahr über auf deine Ernährung – gibt’s nicht auch mal Phasen, wo du über die Stränge schlägst?

Marcel: Natürlich gibt es auch bei mir hin und wieder eine Schummelmahlzeit. Und die würde ich auch jedem empfehlen, da sie den Stoffwechsel nicht einschlafen lässt. Meistens habe ich eine Schummelmahlzeit am Wochenende. Ein schönes Frühstück zum Beispiel.

Marcel WM 2012

Marcel WM 2012

Andreas: Wie sieht dein Training so aus? Trainierst du nach Gefühl oder hast du einen festen Trainingsplan mit genau festgelegten Gewichten und Wiederholungszahlen?

Marcel: Da ich mich jetzt im Aufbau befinde und meine Defizite ausbessern möchte, versuche ich mich mal an neuen Sachen und setzte somit auf einen 10 Wochen Plan und notiere mir die Gewichte. Wiederholungen wähle ich zur Zeit schwer (6-8) und habe bei jeder Muskelgruppe die Grundübungen integriert. Mal sehen was bei raus kommt ;)

Andreas: Was sagen deine Mitmenschen dazu, was du da treibst. Deine Freundin steht ja hinter dir. Von deiner Familie hast du erzählt, dass die ziemlich beeindruckt waren von deiner Leistung im letzten Jahr. Hat sich deren Meinung zu deinem Sport geändert?

Marcel: Leider hat sich die Meinung meiner Familie nicht geändert. Die waren auch dieses Jahr bei der Deutschen Meisterschaft dabei und waren auch stolz auf mich, jedoch gefällt ihnen die Vorbereitungsphase überhaupt nicht. Da muss ich meine Ohren schon des Öfteren mal auf Durchzug stellen um gerade in der Diät keine schlechte Laune zu bekommen.
Ansonsten wird es von meiner Umwelt sehr gut akzeptiert. Ich meine ich sehe ja auch nicht aus wie ein Monster ;) und von daher kriegen es die meisten auch gar nicht mit.

Shooting mit Marcel Herbst 2012

Shooting mit Marcel Herbst 2012

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Andreas: Dieses Jahr konntest du erstmals an einer internationalen Meisterschaft teilnehmen. Wie war das so? Ist doch bestimmt noch einmal viel aufregender als ein “Heimwettkampf”?

Marcel: Es war wirklich sehr aufregend aber auch sehr schön. Das Niveau war um einiges höher aber es ist ja nicht umsonst eine Weltmeisterschaft gewesen. Es war ein sehr schönes Erlebnis und bin froh darüber, dass ich daran teilgenommen habe.

Shooting mit Marcel Herbst 2012

Andreas: Du hast ja jetzt angefangen zu studieren. Kannst du da deine Essgewohnheiten und dein Training beibehalten?

Marcel: Es ist natürlich etwas komplizierter geworden aber alles kein Problem. Da ich nicht jeden Tag trainieren gehe kann ich mir die Tage schön aufteilen. Und mein Essen wird wie gewohnt morgens der abends vorbereitet für den Tag :)

Andreas: Und natürlich: wie sehen deine Pläne für das nächste Jahr aus?

Marcel: Meine Pläne für nächstes Jahr beinhalten mein Studium. Ich werde weiterhin genauso ehrgeizig meinen Körper trainieren, aber ob ich nächstes Jahr einen Wettkampf mache, weiß ich noch nicht. Aber wenn ein Wettkampf anstehen sollte dann steht ein Verbandswechsel an.

Andreas: Zum Schluss noch eine Frage, die bestimmt Viele interessiert: Was für Supplemente (deines Sponsors ON) nutzt du?

Hier die Liste meiner Supplemente:
Hydrowhey ON
Hydro Builder On
Creatin Powder ON
Casein ON
Amino Energy ON
Gluatmine Powder ON
BCAA ON
Threshold On

Weitere Info zu Marcel findet ihr auf seiner Facebook-Seite

Share

Das könnte euch ebenfalls interessieren:

  1. Interview mit Marcel
  2. Training mit Marcel Herz
  3. Nachrichten und Links

Einen Kommentar schreiben